EINEN GEBRAUCHTEN NUTZWAGEN KAUFEN: VORTEILE, GARANTIEN UND WICHTIGE PUNKTE

Nutzfahrzeuge wie Transporter oder Kleintransporter sind in der Neuanschaffung oft richtig teuer. Deshalb sind sie als Gebrauchtwagen sehr gefragt. Da diese Fahrzeuge jedoch schon intensiv genutzt wurden und möglicherweise mehrere Besitzer oder Fahrer hatten, gilt es bei der Wahl umso vorsichtiger sein.

Bei der Suche nach einem passenden gebrauchten Nutzfahrzeug müssen Sie – anders als bei PKWs – mehr ins Detail gehen: Lieferwagen, Transporter, Kleintransporter, Kastenwagen, Pritschenwagen oder spezielle Um- und Ausbauten – es gibt unzählige Arten von Nutzfahrzeugen. Und so unterschiedlich die Modelle sind, so unterschiedlich sind auch die Tipps für den Kauf eines gebrauchten Nutzfahrzeugs. Mit unseren Empfehlungen gehen Sie auf jeden Fall auf Nummer sicher.

GEBRAUCHTE NUTZFAHRZEUGE: DIE UNTERSCHIEDLICHEN MODELLE

Vor dem Kauf eines gebrauchten Nutzfahrzeuges sollten Sie sich folgende Frage stellen: Sind Sie auf der Suche nach einem großen Kastenwagen mit viel Ladefläche oder benötigen Sie einen praktischen Kastenwagen oder Lieferwagen (geschlossen oder mit Fenstern) für den Transport von Waren (mit Kühlung, Laderampe usw.)?

Der Vorteil von Gebrauchtwagen? Ihr durchschnittlicher Preis ist in der Regel weitaus geringer als der von vergleichbaren Neuwagen. Außerdem können Sie sich hier für viele Ausstattungshighlights entscheiden, ohne dabei über 10.000 € zu liegen. Optionen, die bei einem neuen Nutzfahrzeug zu teuer wären, werden somit erschwinglich! Für über 10.000 € bekommen Sie sehr großzügig ausgestatteten gebrauchte Kastenwagen und Transporter mit einem großen Ladevolumen (wie z. B. PEUGEOT Expert oder Boxer).

Sobald Sie Ihre Anforderungen und Ihr Budget kennen, können Sie mit der Suche starten. PEUGEOT bietet Ihnen mit der Suchmaschine auf www.qualitaets-gebrauchtwagen.de eine breite Auswahl an gebrauchten Nutzfahrzeugen verschiedener Marken. Hier finden Sie kommerzielle Fahrzeuge bereits ab 5.000 €!

IHR PROFESSIONELLES NUTZFAHRZEUG: DIE KRITERIEN FÜR EINE GUTE WAHL

Abgesehen von den rein ästhetischen Kriterien sollten Sie ein gutes Nutzfahrzeug anhand seiner praktischen Eigenschaften auswählen. Hier finden Sie die wichtigsten Punkte, die sie berücksichtigen sollten:        

• Welche Motorisierung? Meistens sind Nutzfahrzeuge mit Dieselmotoren ausgestattet. Diese sind bei intensiver Nutzung günstiger und haben in der Regel 100 bis 120 PS. Vergessen Sie diesen Aspekt nicht und denken Sie daran, dass Sie einen leistungsstarken Motor benötigen, wenn sie voll beladen sind.

• Welches Volumen? Das Volumen und die Nutzlast sind grundlegende Faktoren bei einem Nutzfahrzeug. Informieren Sie sich über das zulässige Gesamtgewicht (zGG) und das zulässige Zuggesamtgewicht (zZGG). So vermeiden Sie böse Überraschungen, wenn Sie schwere Ladungen transportieren möchten.

• Welche Ausstattung und welche Extras sollte man an Bord eines Nutzfahrzeugs haben? Eine durchdachte Ausstattung trägt zum komfortablen Handling des Fahrzeugs und der Ladung bei. Neben einer Servolenkung und elektrischen Fensterhebern sollten Sie an alle Ausstattungselemente denken, die Ihnen im Alltag helfen: Laderampe, integriertes GPS, Einparkhilfe usw. Überprüfen Sie, ob diese Extras gut funktionieren und von dem Vorbesitzer nicht zu stark abgenutzt wurden.

Suchen Sie anhand Ihrer Kriterien ein gebrauchtes Nutzfahrzeug auf unserer Plattform Loewenauto. Auf dieser Website von PEUGEOT finden Sie Nutzfahrzeuge jeglicher Art und aller Marken. Filtern Sie einfach nach Anzahl der Türen, Leistung, Ausstattungen u.v.m. und suchen Sie das gebrauchte Nutzfahrzeug aus, das zu Ihnen passt.

Beim Kauf eines gebrauchten Nutzfahrzeugs ist besondere Vorsicht gefragt. Denn schließlich kann...
Antoine
Beim Kauf eines gebrauchten Nutzfahrzeugs ist besondere Vorsicht gefragt. Denn schließlich kann die Abnutzung eines Transporters oder Kleintransporters schwerwiegend sein. Mit unseren Empfehlungen sind Sie auf der sicheren Seite.
Gebrauchtwagen
Nutzwagen